Aktuell

Lager-Tomaten

Das Foto entstand im Dezember 2019 in Céglie Messápica, Apulien, in einem der besten Restaurants Italiens, das ausschliesslich mit regionalen Zutaten kocht

Tomaten zum Lager, Tomaten im Winter… was soll das werden sie sich fragen. Denn es gibt ja Dosen, oder? Stimmt, aber vor der Dose oder der berühmten Flasche in die früher Passato-Konserven eingekocht wurden, war die Tomate, die sich lange hält, schon erfunden. Und zwar in Italien. Diese Tomatensorten zeichnet eine relativ dicke Haut aus, sodass sie nicht leicht zu verletzen sind und wenig Wasser verdunsten bei der Lagerung. Diese erfolgt am Besten hängend, luftig.
Kein Problem mit der richtigen Sorte! Vor allem in Italien gibt es einige Sorten die lange durchhalten… dort gab es schon, lange bevor die Flasche oder gar die Dose erfunden wurde, Wintertomaten. „Da serbo“ oder „Piennolo“ heissen diese Sorten dort, aber auch andere Sorten haben eine erstaunliche Nachreife-und Durchaltefähigkeit.

Piennolo bedeutet „pendelnd, schwingend“, gemeint ist im neapolitanischen Dialekt: hängend.

Lagertomaten (15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.